Aurélien Paulin

Aurélien Paulin, geboren am 17.04.1989 in Kehl, begann seine musikalische Laufbahn im Jahre 2004 mit dem Vorstudium am Conservatoire National de Région Strasbourg in der Klarinettenklasse von Jean-Marc Foltz und Armand Angster, auf das 2010 ein Musikstudium folgte, das er im Mai 2013 mit einem Diplôme d’Etudes Musicales und einer Médaille de Musique de Chambre mit der Auszeichnung „Sehr gut“ absolvierte.
Nach einem Praktikum an der HfMT Hamburg besuchte er im Sommer 2011 die Académie de Musique Contemporaine Opus XXI in Avignon durch die Kooperation der HfMTH mit dem Conservatoire National Supérieur de Musique Lyon.
Parallel zum Studium der Musik erzielte er 2011 einen Bachelorabschluss im Studienfach Angewandte Fremdsprachen, ging in diversen Ländern (wie Kroatien, Italien, Frankreich und den Vereinigten Staaten von Amerika) auf Tournée und besuchte Meisterkurse u.a. bei Nicolas Baldeyrou und Bruno Mantovani.
Seit dem Wintersemester 2013/14 studiert er in der Klarinettenklasse von Wolfgang Meyer an der Hochschule für Musik Karlsruhe.

“Triottoirt” Klarinettentrio mit Simon Markus Scheller und Diane Marlaud