Alejandro Cho

Alejandro Cho wurde 1987 in Pusan, Südkorea geboren. Mit 13 Jahren siedelte seine Familie nach Argentinien über. 2007 begann er den Studiengang Bachelor in Klavier bei Maria Teresa Criscuolo an der Universität „UNA“ in Buenos Aires. Für seine Abschuss Prüfung erhielt er die höchste Bewertung mit der höchsten akademischen Auszeichnung “Summa cum laude”.
Seit 2015 studiert er im Studiengang Master Klavier an der Hochschule für Musik Karlsruhe in der Klasse von Kalle Randalu. Gegenwärtig perfektioniert er sich in Lied mit Prof. Harmut Höll, Mitsuko Shirai, und Heike Allardt an der Hochschule für Musik Karlsruhe
Er kann auf eine Vielzahl von erfolgreichen Wettbewerben zurückblicken, so gewann er u.a. 2011 den 1. Preis der „The Competition of Young Students of Music”, Santa Fe, Argentinien und den „Stimulus Prize for Young Soloists“, Cordoba, Argentinien,
2013 den Audience Award der „Internationalen Sommerakademie Radolfzell“, Deutschland und 2013 den ersten Preis des „XXI Concurso Nacional de piano -Ciudad de Necochea”, Buenos Aires, Argentinien.
Zudem nahm er an Meisterkursen bei Peter Lang, Roger Muraro, Alfredo Perl, Carmen Piazzini, Daniel Rivera, Alberto Portugheis, Eduardo Hubert, Mirta Herrera und Alessandro D'Onofrio teil.

Duo mit Alicia Martinez (Sopran)