Andreas Hagin

Andreas Hagin wurde am 07. Juli 1994 in Russland geboren und kam im Jahr 2000 nach Deutschland, wo er seinen ersten Klavierunterricht mit elf Jahren erhielt. Schon im Jugendalter begeisterte er sich für Jazz und Improvisation, und machte diese zu einem festen Bestandteil seiner musikalischen Tätigkeit. Nach dem Schulabschluss in Stuttgart begann er das Schulmusikstudium in Karlsruhe mit Hauptfach Klavier bei Ulrike Meyer und Jazzklavier bei Kristjan Randalu. Wertvolle Anregungen erhielt er bei den Meisterkursen von Aleksandra Mikulska und Andrej Jussow.

Quartett Borsch for Breakfast mit Ionel Ungureanu, Alexander Vozian und Christoph Rehorst