Marvin Stutz

Marvin Stutz wurde 1992 in Bad Liebenzell im Kreis Calw geboren. Er begann im Alter von sechs Jahren mit dem Schlagzeugspiel und wurde während seiner Ausbildung von verschiedenen Lehrern in
allen Bereichen des Schlagwerks ausgebildet.
Schon früh spielte er in verschiedensten Formationen wie Big-Band Sinfonieorchester oder Musikverein mit. Neben diesen Orchestern war er unter anderem Mitglied im Jugend-Percussion-Ensemble Baden-Württemberg, sowie im Sinfonischen Blasorchester Baden-Württemberg.
Nach dem Abitur am Hermann Hesse-Gymnasium in Calw und dem damit verbundenen Preis der Werner-Stober-Stiftung für besondere Leistungen im Fach Musik, entschloss er sich für ein Studium der Schulmusik, welches er 2012 an der Hochschule für Musik in Karlsruhe bei Prof. Isao Nakamura
begann.
Er ist Schlagzeuger der Big Band der Hochschule, sowie Lehrer für Schlagzeug an der Musikschule Karlsruhe-Neureut.
Im Rahmen seines Studiums besuchte er Meisterkurse bei Claudio Spieler,
Momoko Kamiya und Murat Coşkun. Während seines Studiums entwickelte sich auch seine Leidenschaft zum Dirigieren. Mittlerweile ist er Dirigent des Kreisjugendorchesters Calw, sowie
des Musikvereins Lyra Eggenstein. Um sein dirigiertechnisches Wissen zu erweitern, belegte er Workshops u.a. bei Claude Villaret und Laszlo Marosi.

Schlagwerk Duo mit Kilian Böttger